Lions Club
Datteln / Waltrop

Klaro bringt gesundes Frühstück und gute Laune

Lions Club Datteln-Waltrop fördert kreatives Ernährungs- und Bewegungsprogramm an der Ewaldschule in Oer-Erkenschwick

Alles Klaro an der Ewaldschule in Oer-Erkenschwick: Intensiv befassen
sich die Erstklässler dort derzeit mit gesunder Ernährung. Möglich macht
es der Lions Club Datteln-Waltrop. Mit 1.000 Euro unterstützen die Löwen
das Förderprogramm für Grundschüler, das im Rahmen von „Klasse
2000“ entstanden ist.
Regelmäßig besucht seit einigen Wochen Klaro, das Maskottchen aus
Pfeifenputzern und Styroporkugeln, die Jungen und Mädchen am Grünen
Weg. Dort ist er ein gern gesehener Gast, denn die Erstklässler, immerhin
über 100 Kinder, haben den pfiffigen Kerl längst ins Herz geschlossen.
„Die Kinder fragen ständig nach, wann wir wieder die Klaro-Stunde
machen“, berichtet Klassenlehrerin Sabine Camin-Rehaag.

Denn wenn Klaro kommt, ist immer etwas los. Mal gibt es ein gesundes
Frühstück oder es wird ein leckerer Tee mit Beeren zubereitet – als
schmackhafte Alternative zu süßen Softdrinks. Doch Klaros Tipps und
Tricks beschränken sich nicht nur auf bekömmliche Gaumenfreuden. Das
„Klasse 2000“-Projekt verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, mal steht die
Psyche (Selbstwertgefühl und soziales Miteinander) im Vordergrund, dann
wieder das körperliche Befinden (Bewegung). Und häufig lassen sich
beide Bereiche sogar miteinander verbinden. „Wir zeigen den Jungen und
Mädchen zum Beispiel, wie man negative Gefühle in den Griff bekommen kann,
unterstützt durch spezielle Atemtechniken“, erklärt Sabine Camin-
Rehaag.

Alles geschieht selbstverständlich spielerisch und mit viel Spaß. Bis zur
vierten Klasse soll Klaro die Jungen und Mädchen nach Möglichkeit
begleiten. Erste Erfolge stellt Sabine Camin-Rehaag aber bereits kurz
nach Projektstart fest: „Einige Kinder wollen nun lieber einen Apfel als
Schokolade in ihrer Frühstücksdose mitnehmen. Andere Erstklässler
wollen nicht mehr von den Eltern mit dem Auto zur Schule gebracht
werden, sondern lieber laufen.“

Navi­gation